Rhino Rangers, Namibia
2022 - Rhino Rangers Namibia - Zuwendung von USD 15‘000

Der Tourismus ist im Jahr 2022 definitiv nach Namibia zurückgekehrt, und obwohl die Zahlen immer noch unter dem Niveau von vor COVID liegen, haben sich die mit dem Tourismus verbundenen Field Days und Nashornsichtungen gegenüber 2021 mehr als verdoppelt. Insgesamt konnte Save The Rhino Trust im Jahr 2022 drei von vier Zielen im Bereich des Monitorings der Nashörner erreichen und diese sogar übertreffen. Die Team Field Days, Ranger Field Days und die Kilometer, welche zu Fuss zurückgelegt wurden, haben gegenüber 2021 alle zugenommen. Lediglich die Anzahl der Sichtungen der einzelnen Nashörner sank ein wenig.

Doch das Wichtigste Ergebnis dieser Anstrengungen ist, dass auch 2022 kein einziges Black Rhino der Wilderei zum Opfer fiel. Im Gegenteil - die Nashornpopulation in Namibias Nordwesten wächst stetig weiter, 2022 kamen acht Babys zur Welt. In den letzten 5,5 Jahren wurden in der von SRT überwachten Gegend nur vier Nashörner gewildert. Diese Zahl ist umso bemerkenswerter, da in den letzten Jahren die Wilderei in Namibia massiv zugenommen hat.

Neben den essentiellen Überwachungseinsätzen, schaut SRT auch stolz auf ihre Rhino Pride Campaign zurück. Nach zwei Jahren der Verzögerungen und Verschiebungen konnten die Dinge 2022 endlich in die Tat umgesetzt werden.

Der Kern dieser Kampagne ist die Überzeugung, dass die Zukunft des afrikanischen Rhinos nur dann gesichert ist, wenn die Wilderei von der lokalen Bevölkerung nicht mehr toleriert wird, wenn das Nashorn lebendig mehr wert ist als tot und wenn innovative Lösungen, die von der Basis ausgehen, durch echte Partnerschaften zwischen Regierung, NGO’s und dem Privatsektor unterstützt werden.

SwissAfrican Foundation ist diesbezüglich stolz, seinen Teil dazu beitragen zu dürfen und SRT seit sieben Jahren zu unterstützen.
Weitere Erfolge bei diesem Projekt
Jahr 2024
2024 - Rhino Rangers Namibia - Zuwendung von USD 15‘000

Die Bemühungen der Rhino Rangers Namibia für die Überwachung und den Schutz der letzten wirklich frei lebenden Black Rhino Population der Welt sind sehr erfolgreich, was uns immens freut. Seit vielen Jahren unterstützt die SwissAfrican Foundation dieses wirkungsvolle Projekt mit Überzeugung und Begeisterung.
Jahr 2023
2023 - Rhino Rangers Namibia - Zuwendung von USD 15‘000

2023 war ein überaus erfolgreiches Jahr für den den Save the Rhino Trust Namibia. Insgesamt wurden alle vier Jahresziele bei der Überwachung der Nashörner erreicht, wobei besonders hervorzuheben ist, dass während dem gesamten Jahr über 4’000 bestätigte Nashornsichtungen gemeldet wurden.
Jahr 2021
2021 - Rhino Rangers Namibia - Zuwendung von USD 15‘000

2020 war durch eine anhaltende Dürre, dem COVID-bedingten Einbruch des Tourismus und dem Verlust von vier Nashörner durch Wilderei ein durch und durch schwieriges Jahr. 2021 hingegen gibt ein anderes Bild ab.
Jahr 2020