Anti Poaching, Kafue - Zambia
Tyrone McKeith & Phil Jeffery gründeten Musekese Conservation im Jahr 2018 als Reaktion auf den starken Anstieg der Wilderei im nordöstlichen Sektor des Kafue Nationalparks.

Die beiden hatten über ihr Safariunternehmen Jeffery & McKeith die Behörden und andere Organisationen immer unterstützt, wo immer sie konnten, aber es wurde immer deutlicher, dass kleine Sachleistungen trotz der zahlreichen Organisationen in und um Sambia einfach nicht ausreichen. Deshalb machten sie sich mit Unterstützung und Billigung der Regierung und der lokalen Behörden daran, Musekese Conservation zu gründen. Dies ermöglichte es ihnen, zwei Anti-Wilderer-Teams auszubilden und auszurüsten, die nun das ganze Jahr über aus ihrer Basis im Kafue operieren.

Kurzfristige Ziele
Weitere Ziele
Zu den mittel- und langfristigen Zielen gehören die Bildung einer Ausbildungseinrichtung für Guides und eines ökologischen Zentrums für Forschung und Naturschutz, die Einrichtung von Programmen zur Aufklärung der Bevölkerung und zur Öffentlichkeitsarbeit sowie die Stärkung anderer sicherer Zonen im gesamten Kafue Nationalpark in Zusammenarbeit mit dem DNPW (Department of National Parks & Wildlife) und anderen Naturschutzorganisationen.
Unterstützen Sie ein Ranger Team und verhindern Sie damit Wilderei im Kafue Nationalpark
Spende für ein Ranger Team für einen Monat Patrouille = CHF 3'000
Spende für ein Ranger Team für zwei Wochen Patrouille = CHF 1'500
Freibetrag spenden
Erfolgsgeschichten